Fledermausabend mit einer 4. Klasse

Spät am Abend ging los. 
Zuerst haben die Kinder anhand eines "Fledermaus-Spiels" selbst ausprobiert, wie es ist, nicht viel zu sehen und sich nur mit den Ohren zu orientieren. Dann wurden die Detektoren verteilt und die Kinder durften in Kleingruppen über das Gelände von Schloss Baum streifen und mit Hilfe der Detektoren Fledermäuse orten.
Am Ende des Abends haben sie dann viele Zwergfledermäuse und auch Wasserfledermäuse "gehört" und sogar beobachten können. 

Tag des offenen Denkmals 


Am Tag des offenen Denkmals stellt sich das "Umweltbildungszentrum Wilde Karde" erstmalig vor. 

Das von der Gemeinde Seggebruch im Jahr 2020 erworbene Gebäude, wird seitdem unter  Mitwirkung ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer saniert. Stallabmauerungen,
 nachträgliche Einbauten und Verkleidungen wurden bereits entfernt, sowie Fußböden 
für den neuen Aufbau ausgehoben. 
 
Nach der Sanierung soll es als Umweltbildungszentrum und Dorfgemeinschaftshaus dienen. 

Kinder und Erwachsene wurden aufgefordert ihr Wissen anhand von Wildblumen zu testen. Auch ein Mikroskop stand zur Verfügung, mit dem Libellenflügel, Federn, Samen, Blätter und alles was so gefunden wurde, erforscht werden konnte.